• Katharina Proch Pleiss - Malschule Obfelden

Homeschooling - Winter und Schnee Teil 2



Schneelandschaften bieten die Möglichkeit, starke Hell - und Dunkelkontraste zu bilden. Schneefreie Objekte wie: Bäume, Häuser, Mauern usw., setzen sich gegen die weissen Schneepartien ab.


Manche Bäume sehen nach dem ersten leichten Schneefall wie bestäubt mit Puderzucker aus.

Hier eine Methode, um Rauhreif auf den Ästen anzudeuten.

Zuerst überziehe ich den oberen Teil des Blattes mit einer dunklen Lasur.

Aus der noch leicht feuchten Fläche wasche ich mit einem feinen, angefeuchteten Pinsel die Äste heraus.

Die Stämme der Weiden betone ich mit dunklerer Farbe, sowie auch die Zwischenräume.

Um dem Bild noch einen farbigen Akzent zu geben füge ich einige Gräser im Vordergrund hinzu.

Weiden mit Rauhreiff


Vielleicht braucht es hier einen zweiten oder dritten Versuch. Die Zeit sollte man sich aber nehmen.














Eine weitere Methode, Rauhreif anzudeuten ist, mit Kerzenwachs über einen groben Untergrund zu streichen bevor man die Lasur aufträgt. Die so bearbeiteten Flächen halten die Farbe ab.


Soweit für heute. Demnächst mehr.


Herzlich

Katharina

39 Ansichten0 Kommentare

© 2016 Katharina Proch