• Katharina Proch Pleiss - Malschule Obfelden

Homeschooling-Aquarell

Chrysathemen und Anderes auf Japanpapier.


"weisse Chrysanthemen mit Vogel auf Japanpapier 30,5 x 22,5 cm"




"Wenn du nicht froh kannst denken,

obwohl nichts Hartes dich bedrückt,

sollst du ein Blümlein verschenken

aufs Geratewohl von dir gepflückt"

von Joachim Ringelnatz






Es ist Herbstzeit-Chrysanthemenzeit. In allen Blumenläden sieht man nun diese wundervollen Pflanzen. Der Markt bietet zur Zeit ca 30 Sorten an und eine ist schöner als die andere. Wer kann das entscheiden? Die Chrysantheme hat zudem eine lange Blütezeit, was ihre Beliebtheit fördert und auch als Grabschmuck ideal ist. Ihr Name kommt aus dem Griechischen "Chrys" und bedeutet übersetzt "Gold". Schon im 18. Jahrhundert verschenkte man Blumen, um seine Gefühle auszudrücken.

. gelbe Chrysanthemen auf Japanpapier 22 x 30,5 cm

Die Chrysantheme ist ein Beziehungsstifter. Wer im viktorianischen England diese Blume verschenkte wollte damit sagen "Mein Herz ist frei".

In vielen asiatischen Ländern ist die Chrysantheme ein Symbol für langes Leben.

Eine besondere Bedeutung hat die Chrysantheme in Japan. Der Kaiserthron wird dort als "Chrysanthemen Thron" bezeichnet. Ihr Wappen ist die 16-strahlige Chrysantheme. Sie ist Sinnbild für Glück und Wohlstand.


Schon in meinem Blogbeitrag "Pflanzliches auf Japanpapier" vom 10. Oktober brachte ich eine Anleitung für das Aquarellieren einer Chrysantheme.

Heute kommt ein weiterer Versuch:


a) Chrysanthemen auf einfachem Zeichenpapier (A5 Esquisse Skizzenblock von Lana)

Bevor ich gutes Aquarellpapier verwende, fertige ich eine Skizze auf einem einfachen Zeichenpapier an.


Papier: Echt Bütten Aquarell von Hahnemühle 200g 17 cm x 24 cm

Farben: Kadmium Rot Dunkel, Schminke

Lichter Ocker, Schminke

Kobalt Blau, Schminke


  1. Ich nehme mit einem Pinsel die Farbe Kadmium Rot auf und führe ihn locker über das Papier, wobei ich das Innere mit etwas reinem Rot verstärke, das Äussere mit Wasser aufhelle.

2. In gleicher Weise verfahre ich mit Lichter Ocker Gelb.


3.Mit einer wässrigen Mischung aus Lichter Ocker und Kobaltblau füge ich den Stiel und die Blätter ein.

4. Ich verstärke Blüten und Blätter, umrande sie zum Teil.


b) Chrysanthemen auf Aquarellpapier von (Hahnemühle, 200g/m2, A5)

Farben: Kadmium Rot Dunkel von Schminke

Lichter Ocker von Schminke

Krapplack Rot Dunkel

Chromoxidgrün feurig

1. Die Verfahrungsweise ist gleich wie bei der Aquarellskizze.

2. Für die violette Blüte mische ich Chromoxidgrün feurig mit Krapplackrot dunkel in unterschiedlicher Stärke.

Die Blätter bestehen aus einer Mischung von Lichter Ocker und Kobaltblau


3. Ich übermale die Blüten mit einer stärkeren Mischung der gleichen Farbe.


4. Die Chrysanthemen erhalten hier weitere Blätter und einen Stiel aus einer Mischung von Kobaltblau und Lichter Ocker in unterschiedlichen Anteilen.


Wie ihr sehen könnt, gibt es immer mehrere Möglichkeiten eine Sujet zu gestalten.


Versucht euer Glück. Lasst nicht locker.

Katharina












21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen