© 2016 Katharina Proch

Ausflug der Malfrauen

March 16, 2017

Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir mit der S-Bahn 5 nach Zürich und suchten im Niederdorf das italienische Restaurant Vallocaia am Hirschenplatz auf.

 

Das Essen war ausgezeichnet und die Stimmung bestens. Wir genossen jede Minute.

Im Zoologischen Museum verbrachten wir anschliessend den Nachmittag mit Aquarellieren von Fell und Federn bis die Tore geschlossen wurden. Es entstanden gute Arbeiten und wir waren alle zufrieden.

Auf dem Rückweg zum Bahnhof Stadelhofen liefen wir durch die Altstadt, vorbei an Geschäften und Galerien und machten dann  Halt beim Sechseläutenplatz um uns über die Ausgrabungen der Pfahlbausiedlungen zu informieren. Auf dem Platz vor dem Opernhaus herrschte ein eifriges Treiben. Die vielen  Menschen genossen die Frühlingssonne, sassen auf Stühlen, teilweise auch auf dem Boden und wirkten durchwegs glücklich. Das Warten auf die S Bahn verkürzten wir mit einem Aperodrink.

 

 Ein Besuch des Zoologischen Museums lohnt sich immer wieder. Neben der wissenschaftlichen Sammlung bedindet sich dort auch Spielerisches für Kinder aller Alterskategorien, Workshops und Filmprogramme.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload